MassivKreativPodcast

MassivKreativPodcast

Podcast Medienportal Blog MassivKreativ

MK 16: Wie Kunst auf Bürgerbeteiligung wirkt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

###Ein Gespräch mit [Daniel Hoernemann alias Walbrodt]( http://www.walbrodt.org/3.html), Künstler und Performer und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz)
Mehr Infos hier: [Artikel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/kreativitaet-in-politik-und-verwaltung/)
Das Künstlerteam CommunityArtWorks mit Daniel und Jennifer Hoernemann bearbeitet seit vielen Jahren gesellschaftliche oder unternehmerische Fragestellungen und Herausforderungen mit künstlerischen Methoden. Mit Interventionen und ihrem „Büro für die Nutzung von Fehlern und Zufällen“ greifen sie aktiv in Prozesse ein und stellen Gegebenheiten bewusst zur Disposition. Nach Aktionen in Wirtschaft und Verwaltung, Bildung und Forschung engagiert sich CommunityArtWorks auch im öffentlichen Raum. Nachdem in Bonn ein Bürgerbegehren den Verkauf von Grundstücken im Viktoriakarree an einen Investor stoppte, der dort eine Shopping-Mall bauen wollte, richteten CommunityArtWorks gemeinsam mit Architekten und Stadtentwicklern ein Bürgeratelier in der Innenstadt ein. Dort begleiten sie ein Bürgerbeteiligungsverfahren und schaffen über künstlerisches Wahrnehmen, Denken und Handeln Raum für Kreativität und Fehlerkultur.
###Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK15: Kunst trifft Regionalentwicklung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

## Interviews mit Janet Sönnichsen, Geschäftsführerin der [Kiel Region GmbH]( http://www.kielregion.de/de/), mit der Künstlerin [Chili M. Seitz](http://portfolio.chiliseitz.de/)
### Gespräche mit Janet Sönnichsen, Geschäftsführerin der [Kiel Region GmbH]( http://www.kielregion.de/de/), mit der Künstlerin [Chili M. Seitz](http://portfolio.chiliseitz.de/)
und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz)
Mehr Infos hier: [Artikel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/collagen-aus-der-kreativmaschine-intervention-bei-der-kiel-region-gmbh/)
Das Wir-Gefühl stärken und den Blickwinkel auf das eigene Arbeitsumfeld erweitern: Das gelingt mit Künstlerischen Interventionen nicht nur in Unternehmen, sondern auch im öffentlichen Sektor und in der Regionalentwicklung. Die Kiel Region GmbH etwa erprobte künstlerische Methoden im Rahmen von Workshops und erhielt neue Impulse, vor allem für die Kommunikation. Bei den Workshops treffen Vertreter verschiedener Land- und Facharbeitskreise aufeinander, z. B. aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Tourismus. Für Janet Sönnichsen, Geschäftsführerin der Kiel Region, steht der gegenseitige Austausch im Fokus und das Ziel, sich über die gemeinsame Identität bewusst zu werden: Was ist die Kiel Region? Wie sind wir vernetzt? Welchen Mehrwert bringen uns Kooperationen?
###Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK14: Arbeit als Spiel - Gamification für die Industrie

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

###Ein Gespräch mit [Jörg Niesenhaus, Standortleiter und User Experience Engineer der Centigrade GmbH Mühlheim]( http://www.centigrade.de/blog/de/article/maschine-motiviert-mensch-gamification-in-der-industrie-4-0/) und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz)
Mehr Infos hier: [Artikel Arbeit als Spiel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/arbeit-als-spiel-gamification-fuer-die-industrie/ ) [Artikel Gamification MassivKreativ]( http://www.massivkreativ.de/kreuzfahrten-und-golfbaelle-spielend-lernen-und-arbeiten/)
Beim Spielen kann man nicht nur viel Spaß haben, sondern auch eine Menge erproben. Zum Thema „Gamification“ habe ich mich in der vielfältigen Spielebranche umgehört. Welchen Nutzen hat spielerisches Denken für klein- und mittelständische Unternehmen und kann es Mitarbeiter tatsächlich motivieren? Jörg Niesenhaus ist „User Experience Engineer“ und damit Experte für Interaktionen zwischen Maschine und Mensch. Er ist außerdem Leiter des Standorts Mülheim beim Unternehmen „Centigrade“ und sorgt mit seinem Team für ein übersichtliches Schnittstellendesign an Maschinen und technischen Geräten und für benutzerfreundliche Interaktionsformen. Niesenhaus plädiert dafür, mehr spielerische Elemente (Gamification) in den Arbeitsalltag einzubeziehen.
###Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK13: Atelier im IT-Unternehmen und Großraumbüro

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

#Podcast MK13: Atelier im IT-Unternehmen und Großraumbüro
##Interviews mit Daniel Hoernemann, Künstler https://www.communityartworks.de/ / und Geschäftsführer Ralph Friederichs der Cyberdyne IT GmbH https://www.cyberdyne.de/unternehmen/it-service-philosophie/
###Ein Gespräch mit [Daniel Hoernemann alias Walbrodt](http://www.walbrodt.org/3.html), Künstler und Performer, mit [Ralph Friederichs, Cyberdyne IT GmbH]( https://www.cyberdyne.de/unternehmen/it-service-philosophie/) und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz)
Mehr Infos hier: [Artikel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/atelier-zwischen-computern-im-grossraumbuero/) Wie lässt sich das sterile Großraumbüro eines IT-Unternehmens kreativ befruchten? Der damals 34jährige Geschäftsführer Ralph Friederichs der Cyberdyne IT GmbH holt den Bonner Künstler Daniel Hoernemann alias Walbrodt für eine künstlerische Intervention in sein Unternehmen. Auf einer ungenutzten Fläche schlägt Walbrodt zwischen Kabeln und Computern sein Atelier auf, schleppt Tischböcke und Holzplatten heran, Leinwände und Papier, sammelt Stifte und Pinsel zusammen, Farben und Lappen. Er beginnt im IT-Unternehmen zu arbeiten und interagiert mit Mitarbeitern. Er nutzt kreative und künstlerische Methoden, regt Kommunikation, Austausch und Reflexion an – über Individualität, Ruhe am Arbeitsplatz, Kreativität und Innovation. Aus anfangs geplanten sechs Monaten werden fast zwei Jahre im Unternehmen….
###Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK12: Mit Poetry Slam strategisch Zukunft planen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

#Podcast MK12: Mit Poetry Slam strategisch Zukunft planen
##Interview mit Poetry Slammer Björn Högsdal und VHS-Verbandsdirektorin Monika Peters
###Ein Gespräch mit [Björn Högsdal]( http://www.bjoernhoegsdal.de/), Poetry Slammer, mit Monika Peters, VHS-Verbandsdirektorin und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz)
Mehr Infos hier: [Artikel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/poetry-slam-als-kuenstlerische-intervention-an-volkshochschulen/)
Öffentliche Einrichtungen aus Politik, Verwaltung und Bildung profitieren, wenn Künstler sie mit geschärftem Blick unter die Lupe nehmen, Selbstbilder und Routinen in Frage stellen und Impulse für Veränderungen geben. Während einer Forschungswoche entwickelte der Künstler und Poetry Slammer Björn Högsdal mit den Leitern und Mitgliedern des Landesverbandes der Volkshochschulen in Schleswig-Holstein drei konkrete Fragestellungen für den eintägigen Workshop, der unter Leitung der Initiative Unternehmen! KulturWirtschaft am Nordkolleg Rendsburg stattfand:
1) Welches Image haben die Volkshochschulen nach innen und außen?
2) Wie lässt sich das Wir-Gefühl stärken?
3) Wie lässt sich das Wissen über die eigene Institution optimieren?
###Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK11: Intermediäre als Brückenbauer zwischen Kunst und Wirtschaft

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

###Ein Gespräch mit [Lena Mäusezahl](http://www.unternehmenkulturwirtschaft.de/), eh. Projektleiterin von “Unternehmen! KulturWirtschaft” am Nordkolleg Rendsburg und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz)
Mehr Infos hier: [Artikel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/mittler-zwischen-unternehmen-und-kuenstler-intermediaere/
Die Wirtschaft sucht nach Innovationen und mehr Kreativität! Wenn Personal- und Geschäftsführung eines Unternehmens Probleme oder Defizite diagnostizieren, entsteht daraus eine Fragestellung, die häufig mit Unterstützung von außen näher betrachtet werden muss. In der Regel bittet man klassische Unternehmensberater um Hilfe. Eine innovative Alternative sind “Künstlerische Interventionen”, bei denen Unternehmensmitarbeiter und Künstler im Rahmen kreativer Aktionen aufeinander treffen. Der Zusammenprall von sehr unterschiedlichen Arbeitskulturen und Tätigkeitsbereichen erweitert den Horizont für das Handeln und Tun des Anderen. Neu erworbenes Wissen und gewonnene Sympathien motivieren. Perspektivwechsel braucht jeder. Kommunikation lässt Menschen einander näher kommen. Damit geeignete Künstler und passende Unternehmen zusammenfinden, engagieren sich sogenannte Intermediäre, z. B. am Nordkolleg Rendsburg.
###Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK10: Wir sind Kultur! Das Immaterielle Kulturerbe der UNESCO

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

###Ein Gespräch mit [Benjamin Hanke](https://www.unesco.de/kultur/immaterielles-kulturerbe.html), Referent für Immaterielles Kulturerbe bei der Deutschen UNESCO-Kommission und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz)
Mehr Infos hier: [Artikel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/wir-echt-bunt-immaterielles-kulturerbe/)
Die UNESCO hat 2003 das Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes (IKE) verabschiedet. Die Konvention soll identitätsstiftend wirken und das weltweit vorhandene traditionelle Wissen und Können erhalten. Mehr als 160 Staaten sind der Konvention inzwischen beigetreten, Deutschland im Jahr 2013. Inzwischen sind 68 Kulturformen und 4 Praxisbeispiele in die deutschen Liste des Immateriellen Kulturerbes eingetragen. 1982 heißt es in der Deklaration der UNESCO-Weltkonferenz über Kulturpolitik in Mexico City: "Kultur ... schließt nicht nur Kunst und Literatur ein, sondern auch Lebensformen, die Grundrechte des Menschen, Wertsysteme, Traditionen und Glaubensrichtungen."
Warum brauchen wir überhaupt noch Traditionen und entsprechende Praktiken? Welchen Nutzen haben sie für uns? Während Bauwerke restauriert und konserviert werden, muss Immaterielles Kulturerbe lebendig bleiben und sich wandeln. Es wird von Gemeinschaften in sozialer Balance geschaffen. Sie sind Labore für eine zukunftsfähige Gesellschaft und für gemeinschaftliches, nachhaltiges Handeln! In einem Mikrokosmos leben die Akteure vor, was unseren Alltag lebenswert macht: Teilhabe, Geborgenheit, Sinnstiftung, Identität, Wertschätzung, Würde, Vertrauen, Empathie, Kommunikation, Austausch, Gemeinsinn, Selbstbestimmung, Hilfsbereitschaft, Engagement, Kontinuität, Motivation, Freude, Lebendigkeit, Vielfalt, Toleranz, Entfaltung und Entwicklung.
Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK09: Kommunikation als Schlüssel zur Unternehmenskultur

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

###Ein Gespräch mit [Guido Froese](http://www.nordkolleg.de/) und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz)
Als Tagungsstätte und Ort der Erwachsenenbildung steht im Nordkolleg Rendsburg die Kommunikation im Mittelpunkt. Um das Miteinander der Mitarbeiter zu intensivieren, wurde eine künstlerische Intervention initiiert. Die fast 50 Mitarbeiter der Bildungsstätte sind in sehr unterschiedlichen Bereichen tätig: in Seminaren und Verwaltung, in der Küche und im Garten, Verschieden sind auch die Biografien und Altersgruppen. Guido Froese: „Daraus ergeben sich Hürden, die sich mit einer künstlerischen Intervention überwinden lassen. Es ist spannend, das selber mitzumachen.“ Die Intervention wurde vom Künstler [Peter Klint](http://www.peterklint.de/) konzipiert und realisiert. Mehr Infos hier: [Artikel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/kuenstlerische-interventionen-an-lieblingsplaetzen-in-rendsburg/)
Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK08: Wie Netzwerke den Erfolg beflügeln

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

###Ein Gespräch mit [Daniela Bessen](https://www.xing.com/profile/Daniela_Bessen2), Innovationsscout für den Mittelstand und [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz).
Mehr Infos hier: [Artikel MassivKreativ](http://www.massivkreativ.de/wie-netzwerke-und-plattformen-den-erfolg-befluegeln/)
Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

MK07-Teil 2: Unternehmenskultur bei der Otto Group

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

###Ein Gespräch zwischen [Antje Hinz](http://www.massivkreativ.de/massivkreativ-live-antje-hinz-informiert-inspiriert-interagiert/) (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im [Silberfuchs-Verlag](http://www.silberfuchs-verlag.de/verlagsprogramm/laenderhoeren/index.html), Moderatorin, [Speakerin](https://speakerinnen.org/de/profiles/antje-hinz) und Jürgen Bock, Bereichsleiter Kulturentwicklung und Corporate Values bei der [Otto Group über Unternehmenskultur](http://www.ottogroupunterwegs.com/blog/blog/posts/Unternehmenskultur.php)

Über diesen Podcast

MassivKreativPodcast navigiert durch die spannende Welt der Kultur- und Kreativwirtschaft, stellt in Interviews und Reportagen Akteure und Helden vor, zeigt deren Innovationspotenziale und Impulse für Gesellschaft, Wirtschaft, Stadtentwicklung, Politik und Bildung. Kreativität geht oft überraschende Wege. Genauso inspirierend soll MassivKreativ sein, es verbindet, gibt Impulse, sät Begeisterung und Leidenschaft, erweitert den Horizont und macht Mut, sinnstiftend, kreativ und innovativ zu wirken.
Ich freue mich über Nachrichten, Ideen, Anregungen!
Antje Hinz, MassivKreativ

von und mit Antje Hinz

Abonnieren

Follow us

Podigee logo Published with Podigee