MassivKreativPodcast

MassivKreativPodcast

Podcast Medienportal Blog MassivKreativ

MK42: Mehr Sichtbarkeit und Unterstützung für kreative Raumpioniere in MV

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mehr Sichtbarkeit und Unterstützung für kreative Raumpioniere in MV

Podiumsdiskussion „Land-Lust – Perspektiven“ bei der Preisverleihung zum Landeswettbewerb „Kreative Raumpioniere“ in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr Sichtbarkeit für die Vordenker, Raumpioniere und Zukunftsmacher in MV – darum soll es in der kommenden Podiumsdiskussion gehen und um die Frage: Wie kann die Politik – wie können Bund, Land und Kommunen – die kreativen und visionären Akteure im ländlichen Raum noch besser, noch passgenauer und bedarfsgerechter unterstützen. Insgesamt hatten sich 36 Projekte beim Landeswettbewerb beworben. Eine Podiumsdiskussion mit folgenden Gesprächspartnern: Die drei Erstplatzierten im Landeswettbewerb „Kreative Raumpioniere:

  • Ute Rohrbeck vom DesignThinking-Projekt „Rögnitz Ausbau 3.0“
  • Maik Riebort vom CoWorking& CoHousing-Projekt Lassaner Winkel – Pulow sowie
  • Julia Theek, vom Upcycling-Projekt, Sommerateliers und Produzentengalerie in Lübz

Weitere Teilnehmer:

  • Dr. Martin Müller vom Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ und Referatsleiter im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Das Referat hat den Landeswettbewerb auch finanziell gefördert.
  • Lutz Scherling von der Landes-Ebene aus dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt in MV, Abteilung „Landwirtschaft und ländliche Räume“, Referat „Agrarpolitik, Agrarmärkte, ökolog. Landbau und Digitalisierung“
  • Mareike Donath, Leiterin der Stabsstelle Digitalisierung und Internationale Angelegenheiten im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in MV sowie die Architektin und Raumexpertin Claudia Muntschick vom Sächsischen Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft „Kreatives Sachsen“, deutschlandweit die erste Fördereinrichtung, die von Verbänden der Kultur- und Kreativschaffenden selbst getragen wird – aus der Branche für die Branche. Frau Muntschik ist darüber hinaus im Kompetenzteam „Ländliche Entwicklung“ aus dem Bundesverband für Kultur und Kreativwirtschaft „Kreative Deutschland“. Moderation: Antje Hinz, Wissenschaftsjournalistin und Wissensdesignerin, Mitbegründerin im Silberfuchs-Verlag und Betreiberin des Blogs MassivKreativ über Themen der Kultur- und Kreativwirtschaft.
  • Was haben die Kreativen mit ihren Projekten vor Ort bewirkt? Was wollen sie noch verändern, wofür wollen sie konkret das Preisgeld einsetzen?
  • Warum hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft den Wettbewerb unterstützt? Welche neuen Erkenntnisse gab es in den Ministerien auf Bundesebene und auf Landesebene?
  • Welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus im Hinblick auf neue Förderprogramme für die Ministerien auf Bundesebene und auf Landesebene?
  • Wie lassen sich Förderprogramme bedarfsgerechter auf die Projekte ausrichten?
  • Wie können Raumpioniere noch viel direkter in die Regionalentwicklung eingebunden werden? Inwiefern können Kreativschaffende enger an der Entwicklung der Förderprogramme mitwirken?!
  • Modellvorhaben „Digitales Landleben/Smart tau Hus“: Ausschreibung richtet sich an Kommunen: Gibt es eine Möglichkeit, Akteure aus der Kreativwirtschaft mit einzubinden,
    z. B. als Dienstleister für Projektentwicklung?
  • Claudia Muntschik: Wie bedarfsgerecht sind die Förderprogrammen in Sachsen? Können Kreative bei deren Entwicklung mitwirken? Werden sie direkt gefragt, was sie brauchen?
  • Was wünschen sich die Raumpioniere in MV von der Politik? Welche Art von Unterstützung brauchen sie von Bund, Land und Kommunen, um die Projekte weiterzuentwickeln und um sie vor allem nachhaltig zu machen?
  • Mareike Donath: Mit Blick auf die aktuelle Digitalisierungsoffensive in MV: Wie kann Politik gezielt „Innovations-Cluster“ fördern, bspw durch Anbindung an die sechs neuen Digitalen Innovationsräume in MV?
  • Wie könnte der Landeswettbewerb „Kreative Raumpioniere“ fortgeführt werden? Könnten die beiden Ministerien dafür gemeinsam Mittel bereitstellen?

Durchführung: Kreative MV – Landesnetzwerk für Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern Projektleitung: Corinna Hesse

Film-Produktion: Antje Hinz und Björn Kempcke, Silberfuchs-Verlag, Labor für gesellschaftliche Wertschöpfung

Gefördert: vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE)

Im Anschluss an den Wettbewerb werden die besten zehn Projektideen in einer Wanderausstellung und Roadshow durch Mecklenburg-Vorpommern touren und in Kommunen und Landesministerien vorgestellt werden: Damit wird das Bewusstsein gestärkt, dass Kultur und Kreativwirtschaft die regionale Entwicklung stärkt und entscheidende Impulse setzt. Ein Auftakt, damit zukünftig auch kommunale Kooperationspartner enger mit Kreativen zusammenarbeiten und Standorte gemeinsam entwickeln können.

Fragen, Anregungen, Infos an: kreativ@MassivKreativ.de

Website: MassivKreativ

Blog und Podcast von Antje Hinz


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der MassivKreativ-Podcast navigiert durch die spannende Welt der Kultur- und Kreativwirtschaft, stellt in Interviews und Reportagen Akteure und Helden vor, zeigt deren Innovationspotenziale und Impulse für Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Stadtentwicklung, Zivilgesellschaft und Bildung. Kreativität geht oft überraschende Wege. Genauso inspirierend soll MassivKreativ sein, es verbindet, gibt Impulse, sät Begeisterung und Leidenschaft, erweitert den Horizont und macht Mut, sinnstiftend, kreativ und innovativ zu wirken.
Ich freue mich über Nachrichten, Ideen, Anregungen!
Antje Hinz, MassivKreativ

Fragen, Anregungen, Infos an: kreativ@MassivKreativ.de
Website: https://www.massivkreativ.de/

von und mit Antje Hinz

Abonnieren

Follow us

Podigee logo Published with Podigee