MassivKreativPodcast

MassivKreativPodcast

Podcast Medienportal Blog MassivKreativ

MK33: Kunst, Kultur, Widerstand – Kukate und Kulturelle Landpartie im Wendland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Podcast MK33: Kunst, Kultur und Widerstand – Die Kulturelle Landpartie im Wendland

Interview mit dem Vordenker und Möglichmacher Michael Seelig

Michael Seelig hat im Wendland vieles initiiert, bewegt und vorangebracht. In den 70er Jahren gründete er in Waddeweitz auf einem Resthof den Werkhof Kukate. Gemeinsam mit anderen Akteuren hat er die Kulturelle Landpartie auf den Weg gebracht und sie von Beginn an mitgestaltet. Außerdem ist Seelig Vorstand der Grünen Werkstatt Wendland, ein Kreativ- und Ideenlabor, das soziale Innovationen in der Region vorantreibt. Michael Seelig erzählt von den Anfängen seines Werkhofes Kukate, einer fast 200 Jahre alten Hofstelle mit einem Vierständer-Fachwerkhaus und mehreren Nebengebäuden. Er berichtet, wie er das Konzept für das gemeinsame handwerkliche Schaffen mit seiner Frau Inge über die Jahre weiterentwickelt hat. Ihr Schwerpunkt ist das Handweben. In einigen Ländern gehört dieses besondere Handwerk bereits zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Seit 1990 organisiert Inge Seelig in Kukate die Weberklassen als nebenberufliche Ausbildung. Nach 4 Jahren können die TeilnehmerInnen sie mit der Gesellenprüfung abschließen. Auch die Zeitschrift weben+ wird von Inge Seelig herausgegeben. Sie die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift für das Handweben. In Kukate treffen sich Gleichgesinnte, die eine große Liebe und Begeisterung für das Handwerk teilen. Abseits vom Alltagstreiben können sie sich einer künstlerischen oder handwerklichen Tätigkeit widmen und auch über Nacht bleiben. Kukate beherbergt eine Webwerkstatt, eine Töpferei, eine Goldschmiede, eine Tischlerwerkstatt sowie mehrere Räume, die nach Bedarf gestaltet und genutzt werden können. Eine große Gemeinschaftsküche bietet die Möglichkeit der Selbstverpflegung, auch das schmiedet die Gäste des Werkhofes immer wieder aufs Neue zusammen. Nach getaner Arbeit treffen sich die Kreativen zum Essen und Austausch in einem Aufenthaltsraum im Werkstattgebäude oder in der großen Diele mit offenem Kamin. Bei schönem Wetter tauschen sich die Gäste draußen im kopfsteingepflasterten Hof unter alten Kastanienbäumen aus. Im zweiten Teil des Interviews erzählt Michael Seelig darüber, wie 1989 die Kulturelle Landpartie (KLP) im Wendland entstand und wie sich die Wunde.r.punkte über die Jahre stetig weiterentwickelt haben. Jedes Jahr zwischen Himmelfahrt und Pfingsten bieten Bürger in über 90 Dörfern im Wendland Ausstellungen und Veranstaltungen an – aus den Bereichen Kunst und Kunsthandwerk, Musik, Klangkunst und Theater, Ökologie und Nachhaltigkeit, Politik und Kabarett, Performance und Tanz, Vorträge, Lesungen und Führungen. Über 800 Künstler sind daran beteiligt. Die Wurzeln der KLP liegen im politischen Widerstand gegen das Atommüll-Lager Gorleben. Das gelbe X wurde weit über die Grenzen des Wendlandes hinaus zum Symbol des Widerstandes. Zur 30. Kulturellen Landpartie vom 30. Mai bis 10. Juni 2019 lassen sich Künstler und Kreative wieder in ihren Ateliers und Werkstätten über die Schulter schauen. Das Interview führte Antje Hinz (MassivKreativ, Wissenschaftsjournalistin, Wissensdesignerin, Medienproduzentin, Verlegerin im Silberfuchs-Verlag, Moderatorin, Speakerin Mehr Infos hier: MassivKreativ.de

Feedback gerne an mich: kreativ@massivkreativ.de

00:00:00.000 Intro Jingle Podcast MassivKreativ http://www.massivkreativ.de
00:00:28.000 Begrüßung und Vorstellung von Michael Seelig, Vordenker und Möglichmacher Michael Seelig http://werkhof-kukate.de
00:01:10.000 Lebensstationen von Michael Seelig, Realschullehrer
00:02:26.000 1975 Umzug nach Kukate, warum in das Wendland?
00:04:45.000 1976 wurde Gorleben zum Standort für die Atommülllagerung benannt, Leben änderte sich im Wendland
00:06:50.000 Was ist das Konzept des Werkhofes Kukate http://werkhof-kukate.de/webenplus
00:12:00.000 Ausstellung zum Handweben in Kukate, dieses Handwerk ist immaterielles Kulturerbe https://www.massivkreativ.de/wir-echt-bunt-immaterielles-kulturerbe
00:13:35.000 Wer lebt und arbeitet im Werkhof Kukate? Welches Handwerk gibt es hier?
00:17:30.000 Wie ist das Vorhaben Kulturelle Landpartie im Wendland entstanden https://www.kulturelle-landpartie.de
00:21:30.000 gemeinsames zivilgesellschaftliches Konzept beim Widerstand gegen Gorleben https://de.wikipedia.org/wiki/Atomm%C3%BClllager_Gorleben
00:23:00.000 Künstler waren treibende Kraft in Gorleben - Widerstand als Kunst-#####Performace https://de.wikipedia.org/wiki/Republik_Freies_Wendland
00:26:45.000 Wunde.r.punkte bei der Kulturellen Landpartie und Reisebegleiter als Programmheft https://www.kulturelle-landpartie.de/reisebegleiter.html
00:30:30.000 Politischer Anspruch versus Kunsthandwerk bei der Kulturellen Landpartie
00:36:10.000 Wer sind die Veranstalter bei der Kulturellen Landpartie? Was findet dort statt?
00:38:50.000 Vorgänger der Kulturellen Landpartie war der Pfingstmarkt auf dem Werkhof Kukate
00:45:20.000 Was treibt Michael Seelig bei seinen Projekten an?
00:48:00.000 Formate der Grünen Werkstatt Wendland: Design Camps für junge Leute http://www.gruene-werkstatt-wendland.de
00:52:10.000 Was müsste es geben, um das Leben im Wendland noch lebenswerter zu machen?
00:52:40.000 Herausfordreung: gute, bezahlbare Mietwohnungen für junge Menschen auf dem Land
00:56:45.000 Idee von Michael Seelig: Mobile Tiny Houses für neue, junge Wendland-Bewohner https://www.ndr.de/kultur/Tiny-House-Wohnen-auf-wenigen-Quadratmetern,tinyhouse160.html
00:58:43.000 Verabschiedung
00:58:48.000 Ende

Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der MassivKreativ-Podcast navigiert durch die spannende Welt der Kultur- und Kreativwirtschaft, stellt in Interviews und Reportagen Akteure und Helden vor, zeigt deren Innovationspotenziale und Impulse für Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Stadtentwicklung, Zivilgesellschaft und Bildung. Kreativität geht oft überraschende Wege. Genauso inspirierend soll MassivKreativ sein, es verbindet, gibt Impulse, sät Begeisterung und Leidenschaft, erweitert den Horizont und macht Mut, sinnstiftend, kreativ und innovativ zu wirken.
Ich freue mich über Nachrichten, Ideen, Anregungen!
Antje Hinz, MassivKreativ

von und mit Antje Hinz

Abonnieren

Follow us

Podigee logo Published with Podigee